Die Geschichte von Dorfkeeper

Die Geschichte von Dorfkeeper

 

 

Schon gehört?

" Dorfkeeper"

Was steckt dahinter fragt ihr euch. Ich sage es euch.

Ich habe bei meinen Torwart Camps, Sportplatzbesuchen und auch Stadionbesuchen gesehen, dass viele Kids, Teens oder auch Erwachsene Torwarttrikots von ihren Idolen tragen. Immer nur ein Name, eine Person.

Wenn man jetzt den Überbegriff für Fussballer betrachtet, fällt auf, dass es dort eine Reihe von attraktiven Motiven, Comics, Bildern, Zeichnungen etc. gibt.

Für alle Positionen im Fussball gibt es etwas womit man sich identifizieren kann. Aber für uns Torwarte? Wir wurden einfach vergessen.

Und wir sind doch eigentlich " die Position " auf dem Bolzplatz, die über Sieg oder Niederlage entscheidet.

Ich hatte tagelang gegrübelt, gebastelt, gemalt und gezeichnet. Meine ganze Familie hatte ich in meinen Ideen mit einbezogen. Sie gaben mir Tips und halfen. Und Mitte Dezember 2018 war mein Logo dann endlich fertig. Dorfkeeper war gebohren. Schnell beim DPAM anmelden, damit es geschützt ist.

Warum aber Dorfkeeper?

Ich wollte einen Namen für mein Logo, der wiederspiegelt, da komme ich her, da bin ich groß geworden.

Etwas womit wir Torwarte uns gemeinsam identifizieren können.

So entstand mein Dorfkeeper, für mich, für euch alle.

 

Aus meiner Idee soll nun eine Geschichte werden. Seid auch ihr ein Teil davon.

Martin Ovelgönne